Stadtrundgang Essen auf Ruhrdeutsch

Das Ruhrgebiet – es gibt viel zu entdecken

Begleiten Sie mich auf Touren zwischen Weltkulturerbe und Schrebergarten, Europas höchster Ausstellungshalle und dem kleinen Büdchen an der Ecke. Besuchen Sie mit mir Arbeitersiedlungen, Fußballstadien, Halden, Kanal und Emscher. Tauchen Sie ein mit mir in die Geschichten des Ruhrgebietes, immer fachkundig aber natürlich auch unterhaltsam präsentiert. Neben klassischen Stadtrundfahrten durch Bochum, Essen, Duisburg oder Gelsenkirchen biete ich auch verschiedene Themen-Touren durch den Ruhrpott an.

GANZ NEU im Angebot sind z.B. spezielle TOUREN AUF RUHRDEUTSCH für das echte und unverfälschte Ruhrpottgefühl.

Aber egal ob Reiseleitungen mit dem Bus, Touren mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit der Straßenbahn – Hauptsache, das Ruhrgebiet vor Ort erleben!

Alle Touren

Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Handelshof, Einkaufsstadt, Rühmann,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Münsterkirche, Dom, Essener Münster,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Grillotheater, Friedrich Grillo, Schauspiel Essen,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Glockenspiel, Deiter,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Deutschlandhaus
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Alte Synagoge, Haus jüdischer Kultur,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Franz Dinnendahl, Dampfmaschine, Hauptsteueramt
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Haus der Technik, Backsteinexpressionismus, Essener Börse
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Lichtburg, Kino, Filmkunsttheater, größtes Kino Deutschlands
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Marktkirche, Alfred Krupp, erste evangelische Kirche,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Rathaus, höchstes Rathaus Deutschlands,
Ruhrdeutsch, Essen, Stadtrundgang, Amerikahaus, Europahaus, Dr. Stratmann, Leos Casa,

Mippm Alex durchn Pott - die Essener Innenstadt abklappern

Auf meinen Ruhrpott-Touren gibt es eine komplette Packung Ruhrgebiet und das in feinstem Ruhrpottdeutsch. Rotzig, frech und direkt - vom Einheimischen Ihrer Wahl.  

Man bekommt tiefe Einblicke in das Wesen der Ruhrgebietsmenschen, Informationen über unseren kantigen aber wunderschönen Ruhrpott-Dialekt und man erfährt, was früher z.B so los war beim Lohntütenball oder als Schicht im Schacht war. Und dann wollen wir doch mal sehen, wer das Einmachglas eigentlich erfunden hat und wo es die beste Currywurst gibt.

Bei unserem Rundgang durch die Essener Innenstadt erleben wir, wie sich die Stadt Essen in den letzten über 1000 Jahren entwickelt hat. Geschichten von der Gründung des Frauenstiftes, über das Zeitalter der Industrialisierung bis hin zur Gegenwart. Es ist ein anderer, detaillierterer Blick, der sich hier, im Gegensatz zu Busrundfahrten, offenbart. Und so wird die spannende Entwicklung Essens am Beispiel der Innenstadt und der vielen kleinen Geschichten, die es zu erzählen gibt, erfahrbar und greifbar.

Wichtig ist: Auf dieser Tour nehme ich kein Blatt vor den Mund und spreche Klartext – einer muss es doch machen, keer. Denn Steinkohlebergbau, harte Arbeit und Luftverschmutzung entsprechen schon lange nicht mehr dem aktuellen Bild des Ruhrgebiets. Na ja, fast nicht mehr...

Also, hau rein und buch dat Ding! Allet andere kannze nämmich inne Tonne kloppen.

Dauer: 1,5 Std
Kosten: 129€
Gruppengröße: max. 20 Personen
Start: Willy-Brandt-Platz, gegenüber Essen HBF

 

Gerne gebe ich Ihnen auch Tipps für Ihre Unterkunft im Ruhrgebiet. Wählen Sie aus zahlreichen Möglichkeiten von sehr guten und preisgünstigen Hotelzimmern oder Appartments von Privatleuten. Ich empfehlen Ihnen "Hotel Vergleich Essen", denn hier finden Sie einen guten Preisvergleich dafür.